7 Stern Praxis Logo
ÄrztInnenDie NussdorfhebammenTherapeutInnen
HomeVeranstaltungenFotosKontakt
Systemische und Integrative Bewegungslehre®

Andrea Mayerhofer
Geboren 1959 in Wien
Hebammendiplom Semmelweisklinik 1982, Krankenhaus Korneuburg, KH Baden, 10 Jahre Hausgeburten, seit 1993 Geburtshaus Nussdorf, Homöopathie für Hebammen, systemisch integrative Bewegungspädagogin

Systemische Integrative Bewegungslehre ist eine sehr genaue und einfühlsame Körperarbeit, sie dient dem Verstehen des menschlichen Geistes im Zusammenspiel mit seinem Körper. In Einzelarbeit wird dem Klienten durch sanften Zug, Druck oder Drehung spürbar gemacht, welche Körpermuster er über lange Zeit angenommen hat. Durch eine vermehrte Eigenwahrnehmung, genaueres Wahrnehmen dessen,“ was da ist “ , - können sich erstaunliche Auswirkungen auf Körperhaltung, Konzentration und Belastbarkeit Einstellen. Was dabei passiert ist es, Menschen an ihr eigenes Potenzial ihre Größe und Kraft zu ERINNERN

Termine nach Vereinbarung
0699-10053368
diehebamme@gmx.at




7 Sternpraxis
 
Osteopathie

Monika Ebner,MSc., D.O., PT
Geboren 1978 in Linz – Matura 1997 in Linz, Physiotherapiediplom 2000 in Steyr, 2000-2001 Physioenergetik-Ausbildung in Wien, 2001-2008 Osteopathieausbildung in Wien und Krems, 2008-2009 Kinderosteopathieausbildung in Wien, ab 2008 biodynamische Cranialosteopathie, laufend diverse Fortbildungen im Bereich der Osteopathie – 2001-2006 Physiotherapeutin im UKH Linz, seit 2001 freiberufliche Osteopathin und Physiotherapeutin

Osteopathie ist eine ganzheitliche Methode, die zur Diagnose und zur Therapie die Hände einsetzt. Die wichtigsten Grundlagen sind das Funktionieren des menschlichen Körpers als Einheit, seine Fähigkeit zur Selbstregulation und Selbstheilung. Um eine möglichst umfassende Betreuung der Patienten zu gewährleisten, arbeiten OsteopathInnen eng mit anderen medizinischen Fachrichtungen zusammen.
Schwerpunkte
Babys und Kinder: Schreibabys, Unruhe, Verdauungsstörungen, Entwicklungsprobleme, wiederkehrende Infektionen, Schiefhals bzw. Asymmetrien, Stillprobleme
Gynäkologie und Geburtshilfe: Menstruationsbeschwerden, Infertilität, Geburtsvorbereitung, Probleme während der Schwangerschaft und nach der Geburt


Termine nach Vereinbarung
0664-4258791
perndl_m@gmx.at
7 Sternpraxis
 
 
 
Physiotherapie
Beckenbodentraining mit Biofeedback


Jana Köbler
geboren 1974 in Prag, verheiratet, 2 Kinder
Physiotherapie Diplom 1998
freiberufliche Physiotherapeutin und Yogalehrerin
Physiotherapeutin in der Semmelweis Frauenklinik 2003 – 2013
Ausbildung zur Ayurveda Wohlfühl Praktikerin 2005 – 2008
Babyölmassage- und Kindermassagekurse seit 2002
Yogalehrer-Ausbildung 1993 – 1997

Beckenbodentraining mit Biofeedback ist eine sehr erfolgreiche und effektive Behandlungsmethode bei Inkontinenz und Dysbalancen in der Beckenbodenmuskulatur. Insbesondere nach Geburten, nach Gebärmutterentfernung, mit zunehmendem Alter, bei mangelnder Bewegung und bei Gewichtsveränderungen von mehr als 5-7kg können die Beckenbodenmuskeln erschlaffen.

Ablauf einer Biofeedbackbehandlung:
Bei der Biofeedbacktherapie werden die Muskeln, die das Zurückhalten des Harnflusses kontrollieren, trainiert und gestärkt. Ich habe viel Erfahrung mit Beckenbodentraining (kenne viele effektive Übungen). Bei Gruppentherapie kann ich nicht überprüfen, ob die angeleitete Übung tatsächlich „greift“, ob die Klienten genau die genannten Muskeln anspannen. Das Biofeedback ermöglicht mir und Ihnen einen genauen Einblick. Wir sehen die Aktivität Ihrer Beckenbodenmuskulatur am Monitor. Dadurch können wir die passenden Übungen und deren Intensität für ein optimales Training festhalten. Wenn Sie sehen, dass eine bestimmte Übung besonderes wirksam ist, werden Sie motiviert sein, dies durchzuführen.
Beim Inkontinenzproblem ist das Feedback (Rückmeldung) der Muskelspannung sehr wichtig, um die genaue Wahrnehmung wiederzuerlernen und damit die willkürliche Kontrolle über diese Muskulatur wiederzuerlangen. Die Muskelspannung des Beckenbodens wird völlig schmerzfrei mit einer speziellen Sonde gemessen. Diese wird in die Vagina eingeführt wie ein Tampon. Sie können dann während der Therapie angezogen bleiben.
Meist werden ca. 10 Sitzungen für eine Verbesserung der Kontinenz benötigt.


Termine nach Vereinbarung
0676-9419108
jana@babymassagen.at
www.babymassagen.at
7 Sternpraxis
 
Psychotherapie
Coaching, Training & Beratung

Mag.a Dr.in Elisabeth Mixa
Sozialarbeiterin, Soziologin und Psychotherapeutin (in Ausbildung unter Supervision)
Seit 2013 psychotherapeutisches Fachspezifikum KIP (Katathym Imaginative Psychotherapie)
ab 2015 psychotherapeutische Berufstätigkeit in eigener Praxis (www.praxis.ac) sowie in Einrichtungen der Suchthilfe
1992 - 2013 als Soziologin wissenschaftlich tätig (Lektorin der Universität Wien, zahlreiche Forschungsprojekte, Vorträge und Publikationen)
Seit 2005 Coach (v.a. Wissenschaftscoach sowie Trainerin und Beraterin bei zb.zentrum für beratung)
Davor Arbeit als diplomierte Sozialarbeiterin im psychosozialen Berufsfeld

Ich arbeite mit einem psychodynamischen therapeutischen Ansatz. Er nennt sich K.I.P., Katathym Imaginative Psychotherapie, was so viel bedeutet wie eine seelische Erneuerung, eine Reinigung der Gefühle durch psychotherapeutische Bearbeitung innere Vorstellungen, unbewusster Fantasien und Bilder.
Ausgehend von einem holistisch-dynamischen Menschenbild, steht die Veränderung psychischer Strukturen zur Disposition. Oft hinderliche Muster, die bisweilen auch Leid verursachen, bilden den Fokus der therapeutischen Begleitung. Es geht also um die ganze Person in ihrer psychophysischen Entwicklung mit ihren jeweiligen emotionalen und sozialen Verbindungen.
Frühe Erfahrungen, Ängste, Un/Lustempfindungen arbeiten auch noch später – ungewollt, unbewusst – in der Psyche weiter und werden so auch in Beziehungen wiederholt. Diese, häufig konfliktbehafteten, inneren Konstellationen gilt es aufzusuchen, sich derer bewusst zu werden, sie damit veränderbar und besser gestaltbar werden zu lassen.
Neben therapeutischen Gesprächen wird mit Imaginationen, also gleichsam Reisen zu meist verborgenen Vorstellungen gearbeitet. Diese Methode erweist sich als besonders fruchtbar um zu neuen, bislang ungewussten Erkenntnissen und Zusammenhängen zu finden.
In einem therapeutischen Prozess sehe ich eine gute Chance für nachhaltige Veränderungen, eigenmächtig gestaltet und in professioneller Begleitung verwirklicht. Das besonders Heilsame einer therapeutischen Beziehung ist m.E. die Wertschätzung, Achtsamkeit, der Respekt und die Anerkennung der Person in einem einzigartigen und geschützten Raum, der Verschwiegenheit garantiert und somit auch viel ermöglicht.


Termine Mittwoch 14.00 - 20.00 Uhr und nach Vereinbarung
+43 677 631 001 02
mixa@praxis.ac
www.praxis.ac/
7 Sternpraxis